Geschichte

schwöller - eine Familie schreibt Geschichte

60 Jahre Firmenjubiläum

Mit Stolz blicken wir auf eine 60-jährige Firmentradition zurück.

Durch ständige Innovationen und Verbesserungen steht heute die Firma Schwöller als leistungsstarkes, bodenständiges Unternehmen am Markt.

Sortiments-Erweiterung

Markisen und Insektenschutz

Durch die Erweiterung des Sortimentes mit Markisen und Insektenschutz können wir unseren Kunden ein noch breiteres Produktangebot anbieten.

Kauf des Plisseeautomaten

Zur Verbesserung der Qualität, Verkürzung der Lieferzeiten und zur effizienten Produktion investierten wir in ein neues Lagersystem und in einen neuen Fädelautomaten für Plissees.

Ausbau Näherei

 

Die gute Umsatzentwicklung bei Raff- und Flächenvorhängen verlangte eine Erweiterung der Näherei. Gleichzeitig wurde ein neuer Bügelautomat mit Abläng-Gerät angeschafft.

Neugestaltung Firmenzentrale

Im Zuge der Neugestaltung der Firmenzentrale wurde auch ein modernes Schulungszentrum im Hauptgebäude errichtet.

 

Bau des Sonnenschutz-Büros

Das enorme Interesse an unseren Sonnenschutzprodukten forderte den Bau eines neuen Sonnenschutzbüros.

Hier wurde die gesamte Sonnenschutzabteilung zu einem Team vereint.

Beginn Produktion Sonnenschutz

Um unseren Kunden ein Gesamtsortiment anbieten zu können, begannen wir mit der Produktion von Sonnenschutz.

Ebenfalls wurde mit der Expansion ins Ausland begonnen und in Kroatien und Ungarn neue Firmen gegründet.

Beginn Produktion

Raffvorhänge 

Ein weiterer Schritt zur Sortimentserweiterung war die Installierung einer Raffvorhang-Produktion.

Umwandlung in eine Ges.m.b.H.

Durch den Einstieg der zweiten Generation wurde eine Umwandlung in eine Ges.m.b.H. notwendig. Die Geschäftsführer Kurt Schimmerl und Herbert Schwab übernahmen gemeinsam mit Gertrude Schwöller (Seniorchefin) die Führung des Unternehmens.

Explosion Spänebunker

Mit großem Schock erlebten wir die Explosion des Spänebunkers. Gottseidank gab es nur materiellen Schaden.

 

Zur Verbesserung der Oberfläche bei Karniesen wurde eine neue UV-Anlage installiert.

 

Durch den Neubau der großen Lagerhalle wurde die Lagerlogistik wesentlich verbessert.

Firmenerweiterung

Vorausschauend für eine Firmenerweiterung wurde das Nachbargrundstück mit 13.000 m² angekauft.

Ankauf der ersten EDV-Anlage

Um Büroarbeiten zu erleichtern und wichtige Auswertungen auf Kundenbasis abfragen zu können wurde die erste EDV-Anlage angeschafft.

Unternehmens-Gründung

Dies war der Start einer erfolgreichen Firmenentwicklung.

Im Keller des heutigen Bürogebäudes wurden die ersten Karniesen produziert.